Werkstätten

Weit über die heimischen Grenzen bekannt ist unsere Werkstatt „Florentine“ in Braunfels. Auf dem ehemaligen Grubengelände begann 1963, kurz nach der Gründung der Lebenshilfe Wetzlar Weilburg e. V., die dortige Arbeit. Mitten in der Natur haben wir eine moderne, leistungsfähige und umweltfreundliche Werkstatt für mehr als 130 Menschen mit Behinderung aufgebaut. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf folgende Bereichen spezialisiert: Metallverarbeitung, Industriemontage, Gärtnerei und Landschaftspflege, Küche, Tagesförderstätte und Berufsbildungsbereich.

Ansprechpartner

Matthias Uhl
Werkstattleiter

Tel.: 06442 304-0
Fax: 06442 304-51
E-Mail: werkstatt-florentine(at)LHWW.de

35619 Braunfels

Unsere Dilltalwerkstatt in Asslar liegt mitten in einem Gewerbegebiet, Loherstraße 16. Dort arbeiten seit 25 Jahren Menschen mit Behinderung. Rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um folgende Dienstleistungsangebote und Produktionsbereiche: Die Dilltalwerkstatt ist spezialisiert auf Metallverarbeitung, Industriemontage und Verpackung, Pulverbeschichtung (Qualität), Wäscherei und Küche.

Ansprechpartner

Henrike Büch
Werkstattleiterin


Tel.: 06441 8005-0
Fax: 06441 8005-50
E-Mail: dilltalwerkstatt(at)LHWW.de

Loherstraße16
35614 Aßlar

 

 

Früher wurden hier Panzer instand gesetzt, heute produzieren in einer Holzwerkstatt Menschen mit Behinderung unter anderem qualitativ hochwertige Geräte für Spielplätze. Im Mai 1997 erwarb die Lebenshilfe Wetzlar Weilburg e. V. die Bundeswehr-Halle A15 der ehemaligen Sixt-von-Armin-Kaserne. Mehr als 70 Mitarbeiterinen und Mitarbeiter gehen dort ihrer Arbeit nach und sind in der Produktion von Balanciergeräten, Kombinationsspielanlagen, Bänken und Tischen, Überseekisten, Spezial-Palettenbau spezialisiert. Zudem bietet die Holzwerkstatt die Gestaltung naturnaher Spielräume an.

Ansprechpartner

Thomas Kleist
Werkstattleiter

Tel.: 06441 92485-0 
Fax: 06441 92485-22
E-Mail: holzwerkstatt(at)lhww.de

Am Schmittenberg 10
35578 Wetzlar

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Löhnberg liegt mitten im Gewerbegebiet der Gemeinde Löhnberg. Hier produzieren rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hochwertige Produkte unter anderem für die Automobilindustrie. Die Werkstatt beliefert aber auch Kunden in anderen Produktions- und Dienstleistungsbereichen.

Wir sind spezialisiert auf Metallbau und Schweißarbeiten im MIG/MAG-Schweißverfahren, die Montage von Produkten für die Automobilindustrie, die Montage und Verpackung von Industrieprodukten, Fügearbeiten mit Betriebsmitteln sowie auf Logistik.

Ansprechpartner

Marco Schäfer
Werkstattleiter

Tel.: 06471 5062-0 
Fax: 06471 5062-19
E-Mail: werkstatt-loehnberg(at)LHWW.de

Eichenweg 16
35792 Löhnberg

In unserer zentral gelegenen „Werkstatt Wetzlar“ arbeiten etwa 60 Menschen mit Behinderung. Dort haben wir seit über 20 Jahren Erfahrungen im Bereich Produktion und Dienstleistungen. Wir sind spezialisiert auf Metallbearbeitung, Fertigung von Drehteilen in Aluminium, Stahl und Edelstahl, auf Industriemontage und Verpackung, Herstellung von Post- und Grußkarten, Anzucht von Pflanzen, Catering-Service, Büroservice und Bistrobetrieb.

Ansprechpartner

Jens Stoll
Werkstattleiter

Tel.: 06441 9277-22
Fax: 06441 9277-44
E-Mail: werkstatt-wetzlar(at)lhww.de 

Friedenstr. 26
35578 Wetzlar