Benefizkonzert "Lieder des Lebens"

Schlosskirche Weilburg

Benefiz-Konzert „Lieder des Lebens“ mit der Kantorei der Schlosskirche Weilburg und dem Männerchor Cäcilia Lindenholzhausen

Die Kantorei der Schlosskirche Weilburg und der Männerchor Cäcilia Lindenholzhausen gestalten gemeinsam das Benefiz-Konzert „Lieder des Lebens“ zugunsten der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg. Dieses Konzert findet statt am Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, in der Weilburger Schlosskirche. Veranstalter ist der Förderkreis der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg. Der Kartenvorverkauf startet im Juli, und zwar bei der Hauptstelle der Kreissparkasse Weilburg, der Residenzbuchhandlung Weilburg und im Weltladen Weilburg.

Die Kantorei der Schlosskirche besteht seit dem 18. Jahrhundert und zählt heute 60 Sängerinnen und Sänger. Leiterin ist die Dekanatskantorin Doris Hagel.
Der Männerchor Cäcilia Lindenholzhausen besteht seit 1901 und zählt 55 Sänger. Als Chorleiter fungiert Matthias Schmidt und Vorsitzender ist Hans Joachim Schupp.
Die Kantorei der Schlosskirche Weilburg und der Männerchor Cäcilia Lindenholzhausen sind zwei der anerkanntesten Chöre im Landkreis Limburg-Weilburg; Konzertreisen führten die Chöre zu bedeutenden Konzerten und Auftritten europa- und weltweit. Am 21. Oktober garantieren diese beiden Chöre ein wunderbares und beeindruckendes Konzert zugunsten der Lebenshilfe.

Gefördert wird das Benefiz-Konzert von den Unternehmen Weilburger Coatings, FEIG ELECTRONIC und BÖRDNER Bauunternehmen sowie der Kreissparkasse Weilburg und der Evangelischen Kirchengemeinde Weilburg.

Die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg besteht seit 1961 und ist Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen in allen Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders. Täglich setzt sich die Lebenshilfe dafür ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung im Lahn-Dill-Kreis und im Landkreis Limburg-Weilburg, miteinander leben, lernen und arbeiten, das Leben mit all seinen schönen Seiten, aber auch mit allen Herausforderungen. Heute zählt die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg über 1.400 Mitglieder; 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und betreuen täglich fast 2.000 Menschen in Diensten und Einrichtungen.
Der Förderkreis besteht seit 1980 und hat das Ziel, die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg in ihrer Arbeit zu unterstützen und hierdurch den Menschen mit Behinderung mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Dazu gehören ein möglichst familiäres, heimatnahes und selbständiges Leben inmitten der Gesellschaft.


Textquelle: Hans-Peter Schick